Zum Inhalt springen

Fusion  

TTBW-weite Umfrage gestartet

Abteilungsleiter werden um ihre Meinungen und Einschätzungen gebeten

Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) hat am Donnerstag, 26.10.2017, eine Umfrage an alle Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter versendet.

"Damit soll ein weiterer Schritt unternommen werden, um die Meinungen, Einschätzungen und Wünsche mit in den Prozess der angestrebten Fusion einfließen zu lassen. Auch auf diesem Weg haben die Abteilungsleiter die Möglichkeit, diesen Prozess aktiv mitzugestalten", so TTBW-Präsident Rainer Franke und ergänzt: "Neben der neuen Homepage, unserem Auftritt in den sozialen Medien, dem erstmals und nun regelmäßig erscheinenden TTBW-Newsletter, unserer Informationsweitergabe via click-TT-Versand ("Der Lenkungsausschuss informiert") und in unseren Printmedien, sowie der persönlichen Austauschmöglichkeit bei Verbands- oder Bezirkstagen haben wir eine weitere Möglichkeit geschaffen, sich zu informieren und aktiv in den Prozess der angestrebten Fusion einzubringen. Mein Dank gilt hierbei auch unserem Referenten Dirk Lion, der die Umfrage entwickelt hat und auswerten wird", so Franke weiter.

Für das Jahr 2018 ist zudem eine weitere TTBW-weite Umfrage geplant. Mit dieser sollen dann möglichst viele Spielerinnen und Spieler erreicht werden.

Die Umfrage läuft bis zum 1.12.2017. Im Anschluss findet die Auswertung statt. Die Ergebnisse, Fragen und Wünsche werden aufgegriffen, diskutiert und aufgetretene Fragen und/oder Unklarheiten über die verschiedenen Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit versucht aufzuklären.

Für Rückfragen steht Dirk Lion (dirk.lion@ttbw.de) jederzeit zur Verfügung.

 

Aktuelle Beiträge

Pressemitteilung

Corona-Update

Weiterhin kein Tischtennis-Vereinssport bis 18. April. Die Landesregierung hat am 27. März 2021 eine neue Verordnung über…