Zum Inhalt springen

Sportentwicklung   Pressemitteilung  

"TTBW on tour": über 1.000 Kinder spielten in Freiburg!!

6- bis 12-Jährige mit Tischtennis-Erstkontakt

Tischtennis in Freiburg - da zeigte man auch die große Fan-Liebe zum Fußball-Klub SC Freiburg.

Erstkontakt zur Sportart Tischtennis: Weit über 1.000 Kinder der Schulklassen 1 bis 6 versuchten sich an mini-Tischen und am Roboter. Auch wenn beim dreistündigen 16. Schulsportfest "Badenova bewegt Freiburg" am vergangenen Freitag (21.Juli 2023) im Seeparkstadion dieser Kontakt nur wenige Sekunden sein konnte: Sicherlich nicht wenige der Kinder werden auch zukünftig zum Schläger greifen, ob in der Schule, in der Freizeit oder im Verein ..

Der Energieversorger hatte die Schüler/innen der Freiburger- und der Umland-Schulen eingeladen, um insgesamt etwa 25 Sportarten auszuprobieren. Mit einer Punktekarte ausgerüstet, traten sie im sportlichen Wettstreit gegeneinander an und lernten dabei viele neue Sportarten und Vereine kennen. Das Ziel hieß: Freude an der Bewegung und am Sport vermitteln.

Und genau das wollte auch Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) und leistete seinen Beitrag: Mit dem Bus und "TTBW on tour" angereist, bot die Spielfläche 6 mini-Tische sowie einen großen Tisch mit Roboter. Der war wie immer bei solchen Aktionen völlig überfüllt, oft standen 30 Kinder in der Warteschlange. Auch die kleinen Tische sorgten für Begeisterung, auch wenn das ein oder andere Kind meinte: "Die Platten sind viel zu kurz." Einige Ballwechsel später waren diese Bedenken häufig aber bereits vergessen und der Ehrgeiz groß, den kleinen weißen Ball so häufig wie möglich auf den Tisch zu spielen.

Mit unermüdlicher Energie waren die beiden Helfer am Tischtennisstand im Einsatz: Marius Zähringer, Jugendleiter der FT 1844 Freiburg, und Salomon Brugger, Oberligaspieler des gleichen Vereins, versorgten die riesige Menschenmasse an Kinder geduldig mit Schlägern und Bällen. Auch den Roboter galt es drei Stunden lang in Dauerbetrieb zu halten und schließlich die Punkte auf den Karten der Kinder zu notieren.

Entsprechend groß war die Freude bei den Schulkinder an diesem Tag, der eine schöne Abwechslung zum Schul-Unterricht bot. Jens Hoffmann, Organisator der Veranstaltung von der Firma sportalis: "Es ist ein toller Moment, wenn sich am letzten Freitag vor den Sommerferien die Türen des Seeparkstadions öffnen und alle so richtig Lust auf Sport haben."

"Kleiner Ball - großer Sport", das Motto von TTBW, kam auf jeden Fall gut an bei der Vielzahl an Kindern und auch einigen anwesenden Eltern. Umso wichtiger, dass nun die Vereine vor Ort in Freiburg ihre Folge-Angebote im Sinne der Nachhaltigkeit mit Leben füllen. Dazu Salomon Brugger: "Wir haben einige Kinder angesprochen und bieten ihnen bei der FT Freiburg jetzt natürlich Training als Einsteiger an." Damit es nicht beim - sicherlich wertvollen - Erstkontakt mit Tischtennis bleibt ...

Freiburg | Badenova bewegt

Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) und der Energieversorger Badenova arbeiteten bei diesem Riesen-Event zusammen.
Mit Salomon Brugger (links) und Jugendleiter Marius Zähringer (Mitte) hatte TTBW-GF Thomas Walter zwei ausdauernde und starke Helfer von der FT 1844 Freiburg an seiner Seite.
Oberliga-Spieler Salomon Brugger (FT 1844 Freiburg) war als Helfer den ganzen Tag aktiv und sich auch als Sparringspartner nicht zu schade.

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

13-16.Juni 2024

TT-Finals in Erfurt

Auf zur größten Tischtennis-Party des Jahres!