Zum Inhalt springen

Wettkampfsport   Erwachsene   Pressemitteilung  

Tischtennis Frickenhausen festigt 2. Platz in der 1. Rollstuhl-Bundesliga

Zwei Erfolge am vergangenen Wochenende

Foto von links nach rechts: Thomas Brüchle, Betreuerin Anika Brüchle, Sem Roelofs

Der dritte Spieltag der 1. Rollstuhl-Bundesliga fand am 1. April in Mastershausen/Hunsrück statt. Durch zwei ungefährdete Erfolge festigten Thomas Brüchle und Sem Roelofs den 2. Tabellenrang und können am letzten Spieltag (15. April) in Düsseldorf nicht mehr davon verdrängt werden. Das auserkorene Ziel lautet: Angriff auf den Titel.

TT Frickenhausen – BSG Duisburg 5:0

Siegte man in der Hinrunde noch knapp mit 3:2 gegen die Duisburger, war es dieses Mal recht deutlich. Frickenhausens Nummer 1, Brüchle, besiegte Weidemann in vier Sätzen, während Roelofs am Nebentisch das niederländische Duell gegen van Grunsven klar mit 3:1 zu seinen Gunsten entschied. Auch das Doppel gewann Frickenhausen souverän. Somit stand der Sieg schon fest. Die beiden restlichen Einzel gingen ebenso an die Frickenhäuser – Brüchle siegte gegen van Grunsven und Roelofs holte den fünften Punkt gegen Weidemann.

TT Frickenhausen – RSV Bayreuth 4:1

Auch gegen das Team aus Franken starteten Thomas und Sem furios. Thomas bezwang seinen Natio-Doppelpartner Gürtler knapp mit 3:1. Sem siegte gegen die Bayreuther Nummer 1, Kober, überraschend ohne Satzverlust. Das Doppel war ein Hin und Her, das die Wagnerstädter am Ende im Entscheidungssatz für sich entschieden. Doch dann agierten die beiden Frickenhäuser wieder konzentrierter. Thomas schlug Kober ohne Probleme in drei Durchgängen und auch Sem gewann sein viertes Einzel an diesem Tag gegen Gürtler (3:1). Mit nun 12:2 Punkten sind die Spieler aus dem Täle deutlicher Zweiter. Am letzten Spieltag müssen sie allerdings nochmals Gas geben, damit es im letzten Spiel gegen Serienmeister Borussia Düsseldorf noch um den Titel geht. Das heißt gegen Frankfurt und Koblenz müssen Siege her.

Tabelle, Einzelergebnisse und Bilanzen unter drs.tischtennislive.de

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

Liebherr Pokal-Final Four

Am Sonntag (7. Jan.) geht's in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena um den Deutschen Pokal