Zum Inhalt springen

Sportentwicklung   Pressemitteilung  

Sportentwicklung (7): "Frei.Zeit.Tischtennis!" im Schwimmbad

TTSV Kenzingen bot Tischtennis mal ganz anders im Rahmen der Ferienspiele

Quelle: Homepage TTSV Kenzingen

Spaßfaktor Tischtennis: Im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Kenzingen (zwischen Offenburg und Freiburg) bot die Jugendabteilung des TTSV in Zusammenarbeit mit dem „Schnuppermobil“ des Deutschen Tischtennisbundes in den Sommerferien eine Woche lang die Möglichkeit, zum Schläger zu greifen. Und das an verschiedenen Orten. Interessierte Kinder konnten in der Alten Halle, im Bürgerpark und sogar im Wasser spielen. So war der Verein am zweiten Tag der Ferienspiele mit dem Schnuppermobil des DTTB zu Gast im Herbolzheimer Schwimmbad, organisierte viel Spaß rund um den Tischtennissport. An diesem heißesten Tag des Jahres wurde sogar im Wasser ein kleiner Tisch zum Spielen aufgebaut. Der Andrang war entsprechend groß… Sport und gleichzeitig Abkühlung im Wasser!

Um auch „Qualität“ im Sinne einer Anleitung bei den Ferienspielen sicherzustellen, waren vom TTSV die Jugendtrainer Benjamin Kleinstück und Aaron Gerstheimer mit von der Partie. Die Kinder sollten Tipps und Tricks rund um den kleinen Plastikball erhalten. Doch sind diese Ferienspiele eine reine „Bespaßungs-Aktion“ für Kinder? Dazu Trainer Benjamin Kleinstück: „„Wir müssen dem Wandel begegnen, den viele Tischtennisvereine gerade durchmachen. Reiner Wettkampfsport hat nicht mehr die Anziehungskraft für Kinder und Jugendliche. Wir müssen uns darauf besinnen, dass Tischtennis der klassische Breitensport ist und durch solche Aktionen Kinder und Jugendliche an die Platte und in den Verein bekommen können.“

Wie ging es nach den Sommerferien weiter, folgte ein Anfängertraining für die interessierten Kinder? Nochmals Kleinstück: „Unser Anfängertraining ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Vereinskultur. Wir haben schon sehr viele Aktionen durchgeführt. Diese Aktion war unerwartet nachhaltig. Aktuell haben wir 15 neue Kinder, darunter neun Mädchen, die nach dieser Aktion in den Verein kamen."

Der TTSV Kenzingen hatte vor der Aktion Kontakt mit dem Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB) aufgenommen. Der DTTB bietet eine Menge Hilfestellungen, wenn es um Freizeit-Tischtennis jeglicher Art geht. So erhält jeder teilnehmende Verein ein Frei.Zeit.Tischtennis! Paket zugesendet. Darin sind enthalten:

  1. Teilnahmeurkunde (1 x)
  2. Handzettel (max. 50)
  3. Plakate (max. 10)
  4. Broschüre (1 x)

Der Erhalt von weiteren Materialien auf Anfrage ist möglich.

Außerdem werden unter allen teilnehmenden Vereinen, die sich bis zum 31.12.2022 an der Kampagne anmelden, folgende Preise verlost:

  1. 5 x je einen My-Pong-Tisch im Kampagnen-Design
  2. 5 x das Set Frei.Zeit.Tischtennis!

Ausführliche Informationen dazu sind auf der Homepage des DTTB zu finden unter Anmeldung - tischtennis.de.

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

13-16.Juni 2024

TT-Finals in Erfurt

Auf zur größten Tischtennis-Party des Jahres!