Zum Inhalt springen

Wettkampfsport   Jugend   Pressemitteilung  

Jugend-Europameisterschaften in Gleiwitz/Polen (14. bis 23. Juli)

Lea Lachenmayer (ESV Weil am Rhein) vertritt TTBW

Foto (DTTB/Jörg Fuhrmann): Lea Lachenmayer freut sich auf die Europameisterschaften.

Morgen geht´s los: In Gleiwitz/Polen treffen sich die besten Nachwuchsspieler zu den Jugend-Europameisterschaften in Gleiwitz/Polen (14. - 23. Juli). Mit einem 18-köpfigen Aufgebot gehen die Mädchen und Jungen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) ab Freitag an den Start.

Mit dabei: Lea Lachenmayer (ESV Weil am Rhein), die sich qualifiziert hat und bei den Mädchen 19 in allen Wettbewerben an den Start geht, dabei auf möglichst gute Resultate hofft. Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) wünscht Lea alles Gute für eine erfolgreiche EM!

Diesmal nicht dabei: Vorjahressiegerin Annett Kaufmann. Die siebenfache Europameisterin vom SV Böblingen fehlt bei den Titelkämpfen. Dazu DTTB-Sportdirektor Richard Prause: „Mit Annett wurde abgestimmt, für ihre individuelle Jahresplanung die Jugend-EM herauszulassen. Sie soll mit Blick auf ihre langfristige Entwicklung ihre Schwerpunkte bereits frühzeitig auf das internationale Damen-Tischtennis legen.“

In den Altersklassen U15 und U19 geht es auf Medaillen-Jagd und Platzierungen im Vorderfeld. Vom 14. bis zum 18. Juli stehen zunächst die Team-Wettbewerbe im Mittelpunkt. Ab nächstem Mittwoch werden dann die neuen Europameister im Einzel, Doppel und Mixed gekrönt.

Der DTTB berichtet auf seiner Homepage ausführlich im Vorfeld und  ab morgen dann täglich über die aktuellen Geschehnisse.

DTTB-Homepage: Vorbericht Jugend-EM

Infos, Ansetzung, Live-Ticker und Resultate auf der ETTU-Webseite

Zum Livestreaming der ETTU

 

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

Liebherr Pokal-Final Four

Am Sonntag (7. Jan.) geht's in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena um den Deutschen Pokal