Zum Inhalt springen

Fusion  

Dirk Lion neuer "Referent Tischtennis Baden-Württemberg"

Der 29-jährige Bundesliga-Trainer beim ASV Grünwettersbach wird ab Juni für Tischtennis Baden-Württemberg seine Arbeit aufnehmen. Neben der Unterstützung des Präsidiums und der Mitwirkung als Dozent in den Traineraus- und Fortbildungen wird die Öffentlichkeitsarbeit ein Kernthema von Lion, der über einen Master-Abschluss in den Sozialwissenschaften verfügt und neben der Arbeit noch einen weiteren Master-Abschluss als Systemischer Berater anstrebt. „Ich habe mich in den letzten Jahren unter Anderem viel mit Veränderungsprozessen beschäftigt. Veränderungen rufen Fragen, Unklarheiten und mitunter Ängste hervor, das ist menschlich und nachvollziehbar. Kontinuierliche Kommunikation und Information sind Eckpfeiler meiner Arbeit, damit der Stand der Fusion für alle transparent und nachvollziehbar bleibt. Ich stehe zudem jederzeit für Fragen oder Verbesserungsvorschläge zur Verfügung, jede und jeder kann sich in den Prozess einbringen und diesen mitgestalten – ich freue mich auf viele spannende Kontakte und meine neue Aufgabe!“, so Lion.

„Wir sind überzeugt, mit Dirk Lion einen Mitarbeiter gefunden zu haben, der sowohl fachlich sehr kompetent ist, als auch menschlich super zu uns passt“, so TTBW-Präsident Rainer Franke. „Dirk Lion übernimmt schon seit letztem Jahr Aufgaben für Tischtennis Baden-Württemberg und hat beispielsweise Nationalspieler Dang Qiu ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaften gecoacht (Foto). Er wird uns auf verschiedenen Ebenen voranbringen, davon sind wir überzeugt!“, so Franke weiter.

Sie erreichen Dirk Lion jederzeit über dirk.lion@ttbw.de und dienstags und donnerstags in der TTBW-Geschäftsstelle unter: 0711 28077 603.

Aktuelle Beiträge

Pressemitteilung

Corona-Update

Weiterhin kein Tischtennis-Vereinssport bis 18. April. Die Landesregierung hat am 27. März 2021 eine neue Verordnung über…