Zum Inhalt springen

Erwachsene   Pressemitteilung  

Deutsche Einzelmeisterschaften Damen/Herren: Ergebnisse

Vier Medaillen für das Baden-Württemberg-Team!

Saarbrücken bot die Bühne für die Nationalen Titelkämpfe bei den Damen und Herren. Das Team von Tischtennis Baden-Württemberg war mit acht Spieler/innen angetreten und konnte am Ende vier Medaillen mit nach Hause nehmen - eine silberne und drei bronzene. Horst Haferkamp, Präsident der ARGE Leistungssport Baden-Württemberg, kommentierte aus BaWü-Sicht im Interview: "Im Großen und Ganzen muss man zufrieden sein."

Mehr als zufrieden war denn auch Annett Kaufmann (SV Böblingen), die übrigens am Donnerstag ihren 16. Geburtstag feierte, mit ihren beiden gewonnen Medaillen. Im Einzel wurde es Bronze. Zur Halbfinal-Niederlage gegen Sabine Winter kommentierte sie: „Es war ein sehr knappes Spiel, ich hatte auch zeitweise etwas Pech mit Netz- und Kantenbällen. Allerdings machte ich einfach auch ein paar leichte Fehler, die auf diesem Niveau halt spielentscheidend sind. Sabine hat aber auch unglaublich stark gespielt, auch im Finale. Sie hat sich den Titel auf jeden Fall verdient.“ Stunden später gelang Annett ein weiterer großer Wurf, als sie gemeinsam mit Franziska Schreiner (TSV Langstadt) nach einem bärenstarken 3:0 gegen Krämer/Winter im Halbfinale Deutsche Vize-Meisterin im Damen-Doppel wurde. Dazu Annett: „Wir haben ja zum ersten Mal bei einer DM zusammen gespielt. Im Finale hat es gegen ein gut eingespieltes Doppel nicht gereicht. Unsere Gegner spielen ja meines Wissens schon seit der Jugend zusammen. Mit Franziska verstehe ich mich richtig gut, wir sind echt stolz auf unsere Leistung und fanden es richtig super, ins Finale gekommen zu sein.“

Zwei weitere Spielerinnen des BaWü-Teams sammelten Bronze-Edelmetall: Im Damen-Doppel unterlagen Sophia Klee (TTC 1946 Weinheim) und Anastasia Bondareva (TTC Bingen/Münster-Sarmsheim) erst im Halbfinale gegen die neuen Deutschen Meister Mantz/Wan mit 1:3. Ebenso mit 1:3 war für Lea Lachenmayer (Tischtennis Frickenhausen) gemeinsam mit ihrem Mixed-Partner Florian Bluhm (TTC GW Bad Hamm) im Halbfinale Endstation gegen Mantz/Meng. Zwei Niederlagen, aber gleichzeitig zwei tolle Medaillengewinne!

Tischtennis Baden-Württemberg sagt: Herzlichen Glückwunsch!

DTTB-Homepage: Siegerliste Deutsche Meisterschaften

Einzelergebnisse aller Wettbewerbe

DTTB-Homepage: Bericht Herren

DTTB-Homepage: Bericht Damen

 

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

Liebherr Pokal-Final Four

Am Sonntag (7. Jan.) geht's in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena um den Deutschen Pokal