Zum Inhalt springen

Corona-News   Pressemitteilung  

Corona-News 10.01.2022: aktuell 2G plus-Regel für Hallensport!

Entscheidung Mannschaftssport in Kürze

Trainingsbetrieb

Am heutigen Montag startet in vielen Vereinen mit dem Schulbeginn auch wieder das Vereinstraining. Welche Corona-Regelungen sind dabei zu beachten?

Strengere Voraussetzungen beinhaltet die neue Corona-Landesverordnung Baden-Württemberg (gültig seit 27.12.2021) für die Teilnahme am Trainingsbetrieb:

* Für Jugendliche bis 17 Jahre gelten bis 31. Januar 2022 die bisherigen Regelungen wie bereits vor den Weihnachts-Ferien: Aufgrund der regelmäßig durchgeführten Tests (in der ersten Woche nach den Ferien laut neuer Corona-Verordnung vom 10.01.2022 täglich!) ist kein weiterer Nachweis für das Training notwendig.

* Für Erwachsene über 17 Jahre gilt jetzt die 2G plus-Regel. Neben einer doppelten Impfung muss der Nachweis eines tagesaktuellen Tests vorliegen. Dieser Test wird nicht benötigt von Trainingsteilnehmern, die entweder die 3. Impfung erhalten haben oder deren Zweitimpfung bzw. Genesenen-Status max. 3 Monate zurückliegt (Ausnahme-Regelung).

Entsprechende Nachweise sind von den Vereinen zu kontrollieren – zur Sicherheit der Gesundheit aller Teilnehmer! Dies ist zudem gesetzlich vorgeschrieben.

Quelle: Homepage Baden-Württemberg: Übersicht Corona-Regelungen

Zwar liegt Baden-Württemberg seit Freitag, 7.01.22, unterhalb des Kriteriums für die Alarmstufe II (unter 450 Corona-Intensivpatienten im Land). Die Ausrufung der Alarmstufe I (mit 2G für Hallensportarten) ist jedoch erst nach fünf Tagen unterhalb dieser Grenze möglich. Zudem äußerte Ministerpräsident Kretschmann nach der Ministerpräsidenten-Konferenz am vergangenen Freitag, dass die Landesregierung Baden-Württembergs am Dienstag, 11.01.22, eine neue Corona-Regelung mit den schon bisher geltenden Kriterien der Alarmstufe II (2G plus für Hallensport) festlegen wolle. Bitte beachten Sie die dazu die morgigen Presseveröffentlichungen!

Mannschaftssport

Die entscheidenden Gremien von Tischtennis Baden-Württemberg werden bis Dienstag spät abends über die Frage der Fortsetzung der Punktspielrunde beraten und entscheiden. Aktuell noch geltende Beschlusslage: Wiederaufnahme des Spielbetriebs auf Grundlage der neuen Spielpläne mit dem Nachholen der abgesetzten Vorrundenspiele im Zeitraum 15.01. bis 6.02.2022. Ob diese Planungen tatsächlich aufrecht erhalten werden können, wird auf Basis der neuen Entscheidungsgrundlagen geprüft und entschieden. Wir veröffentlichen die getroffene Entscheidung am Dienstag spät abends an dieser Stelle sowie per Vereinsrundschreiben (E-Mail) an alle Abteilungsleiter und Mannschaftsführer.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Thomas Walter, Geschäftsführer TTBW

Aktuelle Beiträge

Corona-News

Corona-News 15.12.2021

TTBW-Präsidium: Saison 2021/22 soll im Januar fortgesetzt werden