Zum Inhalt springen

Wettkampfsport   Pressemitteilung  

Behindertensport: Rollstuhl-Regionalliga

Meistertitel in der Regionalliga Süd-West für Frickenhausen 2!

Beim 2. Spieltag der Rolli-Regionalliga am 28.Mai in Frickenhausen konnte das zweite Team von Tischtennis Frickenhausen seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Am Ende wurde man mit 12:0 Punkten und 30:0 Spielen souverän Meister und steigt damit in die 2. Bundesliga Süd auf.

Thomas Neumahr und Philipp Stöckeler gewannen sowohl gegen das dritte Frickenhäuser Duo als auch gegen Ludwigsburg und Tübingen mit 5:0.

Neumahr war am Ende mit 11:0 Erfolgen der beste Einzelspieler der Saison.

In der Hinrunde kam zudem noch Markus Korioth zum Einsatz und darf sich somit auch Meister nennen.

Team Frickenhausen 3, das aufgrund Krankheitsausfällen, in der Hinrunde mit Maxi Jacob alleine antrat und damit nur Vierter war, zeigte beim Heimspieltag ihr Potential.

Maxi Jacob und Markus Korioth unterlagen nur Frickenhausen 2, die beiden anderen Partien gegen Ludwigsburg und Tübingen gewann sie.

Am Ende waren dann Ludwigsburg, Frickenhausen 3 und Tübingen punktgleich (4:8 Punkte). Nachdem bei Ludwigsburg und Frickenhausen 3 sogar das Spielverhältnis gleich war (beide 11:19) musste das Satzverhältnis über Rang zwei und drei entscheiden. Hier setzte sich dann Ludwigsburg durch und belegte damit Rang zwei der Tabelle.

In der kommenden Saison spielt dann jeweils ein Team von Tischtennis Frickenhausen in der 1. Bundesliga, in der 2. Bundesliga Süd und in der Regionalliga Süd-West.

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

Liebherr Pokal-Final Four

Am Sonntag (7. Jan.) geht's in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena um den Deutschen Pokal