Zum Inhalt springen

Wettkampfsport   Jugend   Pressemitteilung  

Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften Jugend 11 und 13 in Korntal

Bei den BaWü’s mischt erstmals auch die Jugend 11 mit

Damjan Poznic (TSV Korntal)

Zum ersten Mal überhaupt ist es die Jugend 11, die am kommenden Samstag in Korntal zusammen mit der Altersklasse der Jugend 13 ihre baden-württembergischen Meister in Einzel und Doppel ausspielt. Mit der Einbindung der Allerjüngsten will man sich im Bereich der ARGE LS TTBW an den Bemühungen des Deutschen Tischtennisbundes orientieren, junge Talente frühzeitig an den Wettkampfsport auf höherer Ebene heranzuführen. „Wenige Tage vor Turnierbeginn hatten wir bei den Mädchen und den Jungs jeweils volle Teilnehmerfelder“, zeigte sich Jürgen Häcker, Beauftragter Jugendsport der ARGE LS TTBW, im Vorfeld zufrieden über die Melderesonanz.

So sind es jeweils 24 Spielerinnen und Spieler in den beiden Altersklassen, die um gute Platzierungen und nicht zuletzt auch um die baden-württembergischen Titel kämpfen. Wobei das Wort „Kampf“ hier nicht unbedingt wörtlich zu nehmen ist. „Da wird zuweilen doch noch recht unbekümmert drauflos gespielt. Und vermutlich geht es an der einen oder anderen Stelle recht emotional zur Sache, so dass auch mal Tränchen fließen“, prophezeit Jürgen Häcker, der bei diesen Jahrgängen immer mal wieder „drastische Entwicklungssprünge“ registriert. „Wir freuen uns auf das Turnier und die erste Ausspielung bei der Jugend 11.“

Über Vornominierungen und die Qualifikation über die Bezirks- und Regionsranglisten stellt sich das Teilnehmerfeld zusammen, dem einige Favoriten zu entnehmen sind. Bei den Mädchen 11 dürfte kein Weg an Lokalmatadorin Dana Haspel vorbeiführen, die genauso wie die U 13-Talente Lotta Rothfuß (TTC Renchen), Ksenija Poznic und Chenhao Chen (beide TSV Korntal) in der Vorwoche beim Team Talent Cup in Sachsen-Anhalt triumphierte. Etwas dichter gestaffelt ist die Konkurrenz bei den Jungen 11, in der Levin Würzberger (FC Külsheim), Eren Ahmed (TTV Weinheim-West) und Elias Rosenow (TV Kieselbronn) weit vorne erwartet werden. Neben Topfavorit Tien Nghia Phong (TTC Bietigheim-Bissingen), der im TT-Ranking bereits die 1900er-Marke geknackt hat, haben bei den Jungen 13 Damjan Poznic (TSV Korntal), Fynn Nickel (TTC Bietigheim-Bissingen) und Tim Auburger (SC Berg) gute Aussichten auf einen Podestplatz.

Das Turnier in der Korntaler Sporthalle Teichwiesen beginnt am Samstag um 9:45 Uhr mit der Begrüßung, nach den Vorrunden-Gruppenspielen steigt ab etwa 14:15 Uhr die erste KO-Runde. Gemäß Zeitplan ist die Siegerehrung um etwa 18:45 Uhr vorgesehen.

Chenhao Chen (TSV Korntal)
Ksenija Poznic (TSV Korntal)

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

Liebherr Pokal-Final Four

Am Sonntag (7. Jan.) geht's in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena um den Deutschen Pokal