Zum Inhalt springen

Wettkampfsport   Senioren   Pressemitteilung  

Ergebnisse Baden-Württ. Mannschaftsmeisterschaften Senioren

Titelgewinner haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert!

Am 15. + 16. April 2023 fanden die Offenen Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt. Durchführender Verein war, wie im vergangenen Jahr, der SSV Reutlingen. Am Samstag gingen die Seniorinnen sowie die Senioren 70 an den Start, am Sonntag die Senioren der restlichen Altersklassen. Alle gemeldeten Mannschaften kamen aus TTBW. Die Titelgewinner haben sich für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 3./4. Juni 2023 in Schwenningen qualifiziert und bereits ihre Zusage zu dieser Veranstaltung abgegeben.

Damen 40

Bei den Damen 40 waren zwei Mannschaften gemeldet. Hier setzten sich die Damen von TG Schwenningen gegen TSV Herrlingen mit 3:2 durch.

Damen 50

Bei vier gemeldeten Mannschaften gewannen erwartungsgemäß die Damen vom TSV Betzingen vor VfL Sindelfingen und TV Reichenbach.

Damen 60

Am Donnerstag musste die einzigste Mannschaft aus Baden, SG Heidelberg/Neuenheim, absagen. Somit gingen hier vier Mannschaften an den Start. Hier gewann TSV Holzheim vor VfL Dettenhausen und TSV Gärtringen. Überraschend war hier, dass im ersten Spiel die Damen von VfL Dettenhausen den Vorjahresmeister TSV Gärtringen mit 3:2 besiegten.

Damen 70

Die Damen von SV Salamander Kornwestheim waren als einzige Mannschaft gemeldet und somit kam keine Ausspielung zu Stande.

Herren 40

Noch vor der Auslosung musste der Vorjahressieger SC Staig absagen. Die Herren von der TG Donzdorf gewannen das Endspiel gegen TTC Neckar-Zaber mit 4:2. Der 3. Platz ging an TTG Marbach/Rielingshausen.

Herren 50

Durch die sehr kurzfristige Absage am Sonntagmorgen von TTF Neuhausen musste der Austragungsmodus in dieser Klasse geändert werden. Bei vier Mannschaften spielte jeder gegen jeden. Im Endspiel setzte sich die Mannschaft von TB Untertürkheim gegen TSV Korntal mit 4:2 durch. Dritter wurde die Mannschaft von FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach.

Herren 60

Durch die Absage (ebenfalls am Sonntag) des TSV Mimmenhausen traten auch hier vier Mannschaften an. Sieger wurde die Mannschaft vom TTC Tiengen-Horheim vor TB Untertürkheim und dem SV Würtingen.

Herren 70

In einem spannenden Endspiel besiegte die Mannschaft des TB Beinstein die Herren vom TSV Illertissen mit 4:3. Der 3. Platz ging an SV Salamander Kornwestheim.

Von Seiten der Teilnehmer ging positives Feedback zur Veranstaltung und Organisation ein, überwiegend von den Mannschaften, die zum ersten Mal dabei waren. Insbesondere wurde die Flexiblität in der Altersklasse Senioren 50 für die Änderung des Austragungsmodus gelobt. Das Team aus Bad Ditzenbach/Gosbach erwähnte diesen Umstand in besonderer Weise.

Ein ganz großer Dank geht auch Chris Kratzenstein (Sport-Referent Erwachsenensport), der mich im Vorfeld unterstützt und geholfen hat, den Austragungsmodus anzupassen.

Die Spiele wurden dann hintereinander gespielt und die Veranstaltung war um 16:30 beendet.

click-TT: Ergebnisse Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaften Senioren

Wir wünschen allen qualifizierten Mannschaften viel Erfolg bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften!

Bericht: Karin Hoffmann

Fotos: Reinhard Arras + Karin Hoffmann

 

 

Meister der Senioren 40: TG Donzdorf
Meister und Vize der Senioren 50: TB Untertürkheim und TSV Korntal
Meister der Senioren 60: TTC Tiengen-Horheim
Sieger Senioren 40: TG Donzdorf
Seniorinnen 40: links die Siegerinnen von der TG Schwenningen, rechts die Zweiten vom TSV Herrlingen
Seniorinnen 50: Siegerinnen TSV Betzingen
Seniorinnen 60: Siegerinnen TSV Holzheim
Senioren 70: Sieger TB Beinstein und die Drittplatzierten SV Salamander Kornwestheim
Senioren 70: Die zweitplatzierten TSV Illertissen
Seniorinnen 60: TSV Gärtringen und VfL Dettenhausen
Ingrid Reiner (TSV Betzingen)
Joachim Duffner (TB Beinstein)
Nicole Lanser (TSV Stuttgart-Münster)
Turnierleiterin Karin Hoffmann

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

Liebherr Pokal-Final Four

Am Sonntag (7. Jan.) geht's in der Neu-Ulmer ratiopharm Arena um den Deutschen Pokal