Zum Inhalt springen

Erwachsene   Pressemitteilung  

Ausweitung der Pokal-Wettbewerbe in TTBW

Neue Planungen im Rahmen der alternativen Wettkampfformen

Nachdem in vielen Bezirken keine Ausspielung zur Meldung zum Regionspokal bzw. die Ausspielung noch nicht beendet wurde, haben sich die Verantwortlichen nach einer Sitzung des Fachausschusses Erwachsenensport für folgende Lösung zur Ausspielung des Regionspokals entschieden:

  • Die begonnenen Bezirkspokalspiele können in den Bezirken weitergespielt werden, sie werden aber nicht als Qualifikation zum Regionspokal herangezogen.
     
  • Die Bezirke der Regionen 1 – 4 müssen keine Meldung zum Regionspokal vornehmen.  Die Bezirke der Region 5 melden ihre Teilnehmer an Klaus Scherzinger.
                    
  • Anstelle der Bezirkspokalausspielung zur Qualifikation zum Regionspokal, werden in den einzelnen Regionen (ausgenommen der Region 5) eine offene Meldung für alle Vereine in den 3 Spielklassen (A-, B-, C-) für die Qualifikation zum Regionspokal angeboten. Die Teilnehmerzahl ist auf je 16 Mannschaften begrenzt. Näheres siehe Schreiben an die Vereine.
  • In der Region 5 wird die Qualifikation zum Regionspokal wie vorgesehen in den einzelnen Bezirken ausgetragen (Verantwortlicher ist Klaus Scherzinger). Fehlende Spiele können bis zum Termin des Regionspokals (spätesten 9./10.04.2022) ausgetragen werden.

Das Präsidium TTBW hat beschlossen, dass Bezirke für ihren Bereich einen alternativen Spielbetrieb, der keine Auswirkung für einen Auf- oder Abstieg hat, anbieten können. Ebenso können die Bezirke Einzelturniere anbieten.

Für die technische Umsetzung wendet Euch bitte per Mail an Chris Kratzenstein, Sport-Referent TTBW (kratzenstein@ttbw.de).

Ausschreibung Pokalausspielung Regionspokal

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

13-16.Juni 2024

TT-Finals in Erfurt

Auf zur größten Tischtennis-Party des Jahres!