Zum Inhalt springen

Wettkampfsport   Erwachsene   Pressemitteilung  

2. Rollstuhl-Bundesliga Süd: 4. Platz für TT Frickenhausen

ein Sieg und drei Niederlagen

Der vierte und letzte Spieltag in der 2. Rollstuhlbundesliga fand in Frankfurt statt. Die Reserve von Tischtennis Frickenhausen sicherte sich mit einem Sieg zum Abschluss den hervorragenden vierten Endrang.

TT Frickenhausen II – RSG Plattling 3:2

Gleich zu Beginn unterlag Jana Spegel dem Plattlingler Spitzenspieler nach einer 2:0-Führung noch knapp mit 2:3. Hakon Bjarkason stellte aber den Ausgleich her. Das Doppel war an Spannung kaum zu überbieten. Mit 10:12 verloren Jana und Hakon hier ihren Gegenüber im Entscheidungssatz. Doch beide behielten in den folgenden Einzeln die Nerven. Hakon siegte souverän mit 3:0 und auch am Nebentisch gewann Jana (3:1) zum viel umjubelten dritten Punkt für Frickenhausen.

TT Frickenhausen II – RSV Bayreuth II 1:4

Gegen den späteren Meister und Aufsteiger aus Bayreuth konnte lediglich Hakon im Duell der Spitzenakteure einen Sieg herausspielen. Die anderen drei Einzelpartien und das Doppel verbuchten die Wagnerstädter.

TT Frickenhausen II – RSG Frankfurt II 2:3

Eine knappe Niederlage kassierte das Duo aus dem Täle dann gegen Frankfurt. Beide konnten gegen die Nummer zwei der Hessen gewinnen. Gegen den Spitzenspieler und auch im Doppel hatte man das Nachsehen, zeigte aber durchaus eine gute Leistung.

TT Frickenhausen II – RSV Bayreuth III 2:3

Im Hinspiel siegte man noch knapp mit 3:2. Doch leider drehte sich das Ergebnis dieses Mal zu Gunsten der beiden jungen Bayreuther. Hakon unterlag dabei etwas überraschend dem Zweier aus Bayreuth in fünf Durchgängen. Jana gewann ihre Partie dagegen deutlich und auch das Doppel wurde mit 3:2 auf Seiten der Frickenhäuser verbucht. Der beste Spieler der 2. Liga war aber für beide zu stark.

Mit 10:14 Punkten wurde man am Ende toller Vierter. Vor dem Start wurde man als klarer Absteiger gehandelt, doch sowohl Hakon Bjarkason als auch Jana Spegel in ihrer ersten Saison konnten sich enorm steigern und überzeugten vor allem spielerisch. Als einzige Dame rangiert Jana mit einer Bilanz von 9:13 auf dem hervorragenden 13. Rang der Einzelrangliste, Hakon erspielte sich eine 12:10 Bilanz (8. Rang).

Tabelle, Ergebnisse und Bilanzen unter  https://drs.tischtennislive.de

Bericht: Anika Brüchle

Aktuelle Beiträge

Wettkampfsport

13-16.Juni 2024

TT-Finals in Erfurt

Auf zur größten Tischtennis-Party des Jahres!