Wettkampfsport

Wettkampfsport

Bericht: BaWü Einzelmeisterschaft für Leistungsklassen

Gastgebender Bezirk stark auf dem Podium vertreten

Bei den Baden Württembergischen Tischtennis-Meisterschaften der Leistungsklassen in der Iffezheimer Sporthalle gewann der gastgebende Bezirk Rastatt/Baden-Baden den Titel bei den Frauen A durch die Mitfavoritin Nina Merkel (TTF Rastatt), zweite Plätze erreichten Samuel Amann (TTC Iffezheim) im Männerdoppel A, Sophia Merkel (TTC Iffezheim) bei den Frauen B, sowie Patrick und Wolfgang Fischer im Männerdoppel C. Über dritte Plätze freuten sich Sophia Merkel im Frauendoppel B und Frank Burkhard (TB Bad Rotenfels) im Doppel C-Wettbewerb.

Nach einem etwas durchwachsenen Start im Einzel, Merkel fand bei der Dreisatzniederlage gegen Lucia Behringer (SV Niklashausen) noch nicht zu gewohnter Form, wusste sich die Oberligaspielerin aus Rauental zu steigern. Mit drei ungefährdeten 3:0-Erfolgen wurde sie durch das nur um einen Satz schlechtere Gesamtergebnis Gruppenzweite. Merkel steigerte sich von Spiel zu Spiel, wobei sie immer wieder mit ihren starken Rückhandbällen ihren Gegnerinnen schwer zusetzte. Im Halbfinale musste sie gegen ihre Doppelpartnerin Skokanitsch ran und zog mit einem 12:10, 8:11, 11:6 und 14:12-Gesamtsieg ins Endspiel ein. Hier traf sie nochmals auf Behringer, die sich dank eines Fünfsatzerfolges gegen Nicole Gaiser (SSV Schönmünzach) die Endspielteilnahme sicherte. In einem engen Finale setzte diesmal Merkel die Akzente. Nach zwei umkämpften 12:10 und 13:11 Satzerfolgen endete der dritte Durchgang mit einem glatten 11:5-Sieg. Im Doppelwettbewerb revanchierte sich Behringer mit Partnerin Selina Rothengass (SV Neckarbischofsheim) im Halbfinale gegen Merkel/Skokanitsch in einer umkämpften Partie mit 12:10,11:9, 8:11 und 11:8 für die Einzelniederlage. Das Finale gewannen Behringer/Rothengass gegen die Schönmünzacher Paarung Frey/Gaiser glatt in drei Sätzen. Im Herren Einzel A war für Lokalmatador Samuel Amann vom gastgebenden Verein des TTC Iffezheim und für den Sinzheimer Maik Deißler im Viertelfinale Endstation. Amann hatte sich in den Gruppenspielen mit 2:1-Erfolgen Platz zwei hinter dem späteren Sieger Leon Lühne (SV Sillenbuch) erobert. Im Achtelfinale rang er den gesetzten Ettlinger Akteur Jonas Fürst im Entscheidungssatz mit 11:8 nieder, ehe er im Viertelfinale gegen seinen Doppelpartner Timo Brieske (DJK Sportbund Stuttgart) glatt mit 4:11, 5:11 und8:11 ausschied. Deißler zog ebenfalls mit 2:1-Gruppensiegen als Zweiter in die KO-Runde ein. Nach dem 3:0-Erfolg über David Böhm (FT V. 1844 Freiburg) folgte im Viertelfinale gegen den Ettlinger Christoph Füllner eine recht knappe 10:12, 5:11, 12:10, 11:6 und 4:11-Gesamtniederlage. Florian Koch (TTV Muckenschopf) haderte im Achtelfinale bei der 1:3-Niederlage gegen Stefan Ruby (FV Wiesental) über zwei knappe 12:14 und 14:16 Satzverluste in den Verlängerungen. Im Endspiel der A-Kategorie behauptete sich Lühne beim 3:1-Satzerfolg gegen Füllner deutlich.

Für viele überraschend kam der Finaleinzug von Nachwuchsspieler Samuel Amann im Doppel an der Seite von Timo Brieske. Nach zwei engen Fünfsatzerfolgen über Christoph Merkel/Atakaan Kökten (TTC Iffezheim/TTG Ulm) im Achtelfinale und den favorisierten Füllner/Norman Schreck (TTV Ettlingen) im Viertelfinale überraschte das Duo im Halbfinale und zog mit einem 9:11, 12:10, 11:7 und 11:9 Sieg über Lühne/Siegfried Schweiß (SV Sillenbuch) in das Endspiel ein. In Pascal Köhler/Florian Saljani (TSV Neuenstein/TTC Gnadental) fand das Duo seinen Meister. Amann/Brieske siegten im ersten Satz mit 11:6, die anderen Durchgänge gingen mit 7:11, 9:11 und 7:11 verloren.

Den Herren B-Wettbewerb gewann Daniel Gekeler von der TGV Eintracht Beilstein. Nach einem Fünfsatzkrimi über den Favoriten Steven Kaltenbrunner (TTG Furtwangen/Schönenbach) im Halbfinale behielt er im Finale gegen Patryk Lauth (TTSV Bad Krozingen) mit 3:1 Sätzen die Oberhand.

In der Damen B-Disziplin spielten die sechs Teilnehmerinnen in einer Gruppe jede gegen jede. Ungeschlagen mit 5:0-Erfolgen setzte sich Mona Brock (TTG Süßen) unangefochten an die Spitze des Feldes. Den zweiten Platz errang Le Ai Trinh Tran (VfL Sindelfingen) mit 4:1-Siegen vor Sophia Merkel vom Gastgeber TTC Iffezheim, die sich am Ende mit drei klaren 3:0-Erfolgen den dritten Platz sicherte. Pech hatte die Iffezheimerin im Doppelendspiel. Mit Partnerin Natascha Eitel (TSG Steinheim) gelang gegen Mona Brock/Sarah Brötzler (TTG Süßen/TTC Neckar-Zaber) zunächst mit 11:7, 9:11 und 11:4 ein 2:1-Satzvorteil. Mit zwei knappen 10:12 Satzverlusten musste sich das Duo am Ende mit Platz zwei begnügen.

Im Herren C-Finale setzte sich Roland Bergbach (TTSV Kenzingen) nach einem engen Fight nach fünf Sätzen knapp mit 5:11, 11:9, 11:8, 7:11 und 11:9 gegen Rainer Stolz vom VfL Sindelfingen durch. Bergbach hatte nur in der Gruppenphase gegen Johann Dierauf eine Fünfsatzniederlage wegstecken müssen, kam aber dennoch als Gruppenerster weiter. Im Halbfinale landete er einen sicheren 3:1-Erfolg über Klaus Kramer (TTF Altshausen). Im Kampf um den Doppeltitel setzten sich Knebel/Seel (TG Söllingen/SV 62 Bruchsal) gegen P. Fischer/W. Fischer vom TB Sinzheim glatt in drei Sätzen durch.

Das Damen C-Finale bestritten Katja Wiedemann und Eileen Wiedemann. Mutter Katja ging schnell mit 2:0 Sätzen in Führung, Tochter Eileen glückte nochmals der 2:2 Gleichstand. Den Entscheidungssatz dominierte wieder die Mutti mit einem 11:5-Erfolg. Im Doppelfinale musste sich das Mutter-Tochtergespann Claudia Stegmaier/Heike Gerst (SG Bettringen) mit 1:3 Sätzen geschlagen geben.

Die Einzelergebnisse:

Herren A:

1.Leon Lühne (SV Sillenbuch)

2.Christoph Füllner (TTV Ettlingen)

3.Hai Khanh Nguyen (TTG Kleinsteinbach) und

Timo Brieske (DJK Sportbund Stuttgart)

Herren B:

1.Daniel Gekeler (TGV Eintracht Beilstein)

2.Patryk Lauth (TTC Bad Krozingen)

3.Benjamin Bauermeister (TTV Ettlingen) und Steven Kaltenbacher (TTG Furtwangen/Schönenbach)

Herren C:

1.Roland Bergbach (TTSV Kenzingen)

2.Rainer Stolz (VfL Sindelfingen)

3.Klaus Kramer (TTF Altshausen) und Holger Knebel (TG Söllingen)

Damen A:

  1. Nina Merkel (TTF Rastatt)

  2. Lucia Behringer (SV Niklashausen)

  3. Nicole Gaiser (SSV Schönmünzach)

  4. Anja Skokanitsch (TuS Metzingen)

Damen B:

  1. Mona Brock (TTG Süßen)

  2. Le Ai Trinh Tran (VfL Sindelfingen)

  3. Sophia Merkel (TTC Iffezheim)

  4. Natascha Eitel (TTG Steinheim)

Damen C:

1.Katja Wiedemann

2. Eileen Wiedemann (beide TTF Stühlingen)

3.Heike Gerst (SG Bettringen)

  1. Claudia Stegmaier (SG Bettringen)

Die Doppelergebnisse:

Herren A:

  1. Köhler/Saljani (TSV Neuenstein/TTC Gnadental)

  2. Amann/Brieske (TTC Iffezheim/DJK Sportbund Stuttgart)

  3. Lühne/Schweiß (SV Sillenbuch) und Reger/Sanfilippo (VfL Herrenberg)

Herren B:

1.Reisig/Rojak (TTF Schwanau/Meißenheim)

2.Jerkovic/Savanovic (TTC Neckarger./Guttenbach)

3.Nonnenmann/Gekeler (TTV Ettlingen/TGV Eintracht Beilstein) und Janson/Taschler (TTC Mutschelbach/TTF Schwarz-Weiß Spöck)

Herren C:

1.Knebel/Seel (TG Söllingen/SV Bruchsal)

2.P. Fischer/W. Fischer (TB Sinzheim)

3.Bergbach/Baumgart (TTSV Kenzingen/SV Allensbach) und

Burkhard/Patzwald (TB Bad Rotenfels/TTV Schmieheim)

Damen A:

  1. Rothengass/Behringer (TTG Neckarbischofsheim/SV Niklashausen)

  2. Frey/Gaiser (SSV Schönmünzach)

  3. Merkel/Skokanitsch (TTF Rastatt/TuS Metzingen) und Hamel/Edelmann (TSV Herrlingen/TTC Schefflenz-Au)

Damen B:

  1. Brock/Brötzler (TTG Süßen/TTC Neckar-Zaber)

  2. Merkel/Eitel (TTC Iffezheim/TTG Steinheim)

  3. Stahl/Tran (Spvgg Aldingen/VfL Sindelfingen)

Damen C:

1.Gerst/Stegmaier (SG Bettringen)

2. E. Wiedemann/K. Wiedemann (TTF Stühlingen)

3.Fischer/Gruninger (TV Rottenburg/TTV Schmieheim)

  1. Mühlbeyer/Köhler (TTC Iffezheim/TTC Gnadental)

Zu den Ergebnissen

Zu den Platzierungen

Autor: Wilfried Drexler

Fotos: Thilo Gibs

Qualifikation zur Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaft der Jugend

Weiterlesen  

TTBW Senioren Einzelmeisterschaft

Weiterlesen  

Jetzt Tickets sichern: Liebherr Pokal-Finale am 4. Januar

Weiterlesen