Arbeitskreise

In elf Arbeitskreisen werden die zu klärenden Fragen im Vorfeld der angestrebten Verschmelzung besprochen. Diese Ergebnisse laufen im Lenkungsausschuss zusammen. Gewählte Vertreterinnen und Vertreter aller drei Verbände arbeiten gemeinsam an den rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen, damit am Ende alle drei Verbände, alle Bezirke und alle Vereine einen Mehrwert im neu zu gründenden Verband Tischtennis Baden-Württemberg haben. Die Mitgliederinnen und Mitglieder der Arbeitskreise stehen dabei für Fragen zur Verfügung. Im Folgenden sehen Sie die jeweiligen personellen Besetzungen:

Lenkungsausschuss

  • Klaus Hilpp
  • Horst Haferkamp
  • Rainer Franke
  • Frank Tartsch
  • Jürgen Häcker
  • Heike Mucha

Arbeitskreis (AK) Finanzen

  • Klaus Hilpp
  • Matthias Schubien
  • Horst Haferkamp
  • Frank Tartsch
  • Stefan Single
  • Frank Fürste

Der Arbeitskreis hat bislang vier Mal getagt. Es wurden die finanziellen Gegebenheiten der Verbände anhand der Beitrags- und Gebührenordnungen in einer Übersicht zusammengefasst. Dies ermöglicht nun, verschiedene Modelle (z. B. verschiedene Betragshöhen) durchzuspielen. Es zeichnet sich ab, dass ein ganz überwiegender Teil der Vereine von einer Verschmelzung finanziell profitieren wird.

Des Weiteren sollen in einem nächsten Schritt alle weitere Ordnungen in Bezug auf Finanzen (z.B. Kostenerstattungsordnung, Strafordnung) angepasst werden. Mit diesen angepassten Ordnungen soll ein erster fiktiver Haushaltsplan für den gemeinsamen Verband aufgestellt werden, der dann auch die Synergieeffekte aus finanzieller Sicht verdeutlichen soll.

AK Satzung

  • Klaus Hilpp
  • Hans-Jürgen Walther
  • Horst Haferkamp
  • Rainer Franke
  • Norbert Strecker
  • Dirk Heinisch

Bisher fanden drei Sitzungen statt. Eine Satzungs-Rohentwurf ist ausgearbeitet. Dieser wird derzeit durch Juristen geprüft und dann den entsprechenden Verbandsgremien vorgelegt.

LA Sport

  • Hans-Peter Gauß
  • Klaus Scherzinger
  • Heike Mucha
  • Wolfgang Ely
  • Jürgen Häcker
  • Bernd Kaltenbach
  • Jürgen Schödel

AK Öffentlichkeitsarbeit

  • Jutta Gronen     
  • Dirk Lion
  • Simon Goetschi
  • Herbert Schulze

Der Arbeitskreis hat bislang zwei Mal getagt. Es wurde ein Koordinator gewählt (Herbert Schulze), der den Rahmenterminplan für die Text- und Fotozulieferung pflegt. Zudem wurden die verschiedenen Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit verglichen und die TTBW-Medien festgelegt. Es besteht die Überlegung, sich im Printbereich ausschließlich auf die Regionalseiten des „tischtennis“-Magazins zu konzentrieren. Allgemein wurde die Informationsweitergabe ausgebaut (Homepage, Facebook, Newsletter, Printmedien). Der Arbeitskreis hält eine gemeinsame Bespielung der Kanäle für zielführend. Der Medienmix soll garantieren, eine möglichst breite Leserschicht zu erreichen. Es soll sichergestellt werden, dass aus allen BaWü-Regionen die Berichterstattung durch Pressemitarbeiter gewährleistet ist.

AK Wettspielordnung

  • Roland Pietsch
  • Frank Staudenecker
  • Heike Mucha
  • Bernd Kaltenbach
  • Klaus Scherzinger

Der Arbeitskreis befindet sich derzeit in der Formulierungsphase. Noch existieren einige Knackpunkte, welche zeitnah geklärt werden. Dann werden die Formulierungen final vorgenommen und dem Lenkungsausschuss Sport sowie dem allgemeinen Lenkungsausschuss vorgelegt.

AK Erwachsene

  • Hans-Peter Gauß
  • Elke Schüssler
  • Klaus Scherzinger
  • Bernd Kaltenbach
  • Werner Munz

Auf den bislang vier Sitzungen wurden die Themen Mannschafts- und Einzelsport bearbeitet. Es wurden diverse Entscheidungen getroffen, welche dem Lenkungsausschuss präsentiert werden. So soll es in der Spielklassenstruktur im Mannschaftssport vier Ebenen der Verbandsspielklassen bis zu den Bundesspielklassen geben. Angedacht sind Landesklassen (15x), Landesligen (8), Verbandsklassen (4), Verbandsligen (2).

AK Jugend

  • Jürgen Häcker
  • Sebastian Kuhn
  • Alexander Heißler
  • Stefan Schweiß
  • Jürgen Mohr
  • Steffen Neumann

In bislang vier Sitzungen hat sich der Arbeitskreis mit verschiedenen Themen beschäftigt, z. B. Mannschaftssport/-meisterschaften, Einzelsport, Altersklassen, Pokal, Spieltage, Spielbetrieb uvm. Alle getroffenen Entscheidungen/Vorschläge sollen in den entsprechenden Gremien/Jugendausschüssen der Verbände Diskussionsgrundlage sein und beschlossen werden.

AK Senioren

  • Wolfgang Ely
  • Sascha Seitz
  • Karl Vochezer
  • Bernd Kaltenbach

Der Arbeitskreis Senioren hat bislang drei Mal getagt. Derzeit befindet sich der Arbeitskreis in der Klärung, wie der künftige Ablauf der Meisterschaften und ihren Vorqualifikationen mit den 6 Regionen sein kann. Bei der TT BaWü-EM 2018 im März wird darüber gesprochen. Das Ganze soll dann bei der nächsten Sitzung, die auf den 12.04.2018 terminiert wurde, fixiert werden.

AK Schiedsrichter

  • Nicolas Mayer
  • Georg Schons
  • Bernd Kaltenbach
  • Sandip Ghotra

Anlässlich der TTBW-Einzelmeisterschaften der Damen und Herren am 20.01.2018 trafen sich die Schiedsrichter-Lehrwarte und deren Vertreter aller 3 Verbände zu einer Sitzung. Die Verantwortlichen diskutierten anhand der 3 vorliegenden SR-Ordnungen und der derzeit bestehenden Richtlinien wie sich die zukünftige Aus- und Weiterbildung von Schiedsrichtern innerhalb eines Verbandes gestalten lässt. Ein erster Entwurf wurde schriftlich fixiert. Weitere Sitzungen zur Lösung von Detailfragen werden folgen. Das Ergebnis wird dann in 2 Abschnitten der zukünftigen Schiedsrichter-Ordnung einfließen, an der z. Zt. Zeit intensiv gearbeitet wird. 

AK Recht – Ordnungen

  • Hans-Jürgen Walther
  • Thomas Heß
  • Rolf Eißler

Die Rechtsordnung ist formuliert. Diese Formulierungen sind bereits in den Satzungsentwurf eingeflossen. Bei der Rechtsordnung haben wir versucht, alle wichtigen Punkte kurz und verständlich zusammenzufassen. Wichtigste Änderungen gegenüber den bisherigen Rechtsordnungen sind der Wegfall der Bezirksschiedsgerichte (in Baden und Südbaden) wegen der geringen Fallzahlen und die Ergänzung der Schiedsgerichte (Schiedsgericht und Verbandsgericht) mit je einem stellvertretenden Vorsitzenden (insgesamt je sechs Personen), damit je zwei Kammern gebildet werden können. Deshalb ist auch für die Vorsitzenden und deren Stellvertreter die Befähigung zum Richteramt vorgeschrieben.

AK Sportentwicklung

  • Markus Senft
  • Dirk Lion
  • Daniel Siegele

Der Arbeitskreis hat die verschiedenen Sportentwicklungs-Angebote der drei Verbände besprochen. Viele Angebote können auf das gesamte TTBW-Gebiet ausgeweitet werden. Zur Sportentwicklung gehören ja zudem die Ressorts Breitensport und Schulsport. Hier gilt es in der nächsten Zeit die einzelnen Angebote der Verbände, wie bspw. die mini-Meisterschaften, zu koordinieren und zu einem Gesamtpaket zusammen zu fassen. Dabei sind die Rahmenterminpläne der einzelnen Verbände zu berücksichtigen. Ziel soll es sein, dass alle Vereine von einer nachhaltigen Sportentwicklung profitieren.