Fusion

Fusion

Runde drei der Kampagne

Geiger und Herrigel sagen "Ja!" zu TTBW

TTBW hat eine Kampagne gestartet und lässt Tischtennisfreunde aller Art, von der Basis bis zum Profi, vom Funktionär auf Bezirksebene bis hoch zum DTTB zu Wort kommen, um zu zeigen, dass neben den ganzen Sachargumenten, die für eine Verschmelzung sprechen (siehe hier für weitere Informationen dazu), auch der Rückhalt vorhanden ist, dies umzusetzen.

2015 wurde der aus Haslach im Kinzigtal stammende Michael Geiger, nach dem Wechsel von Thomas Weikert zur ITTF, Präsident des Deutschen Tischtennis Bundes. 2017 wurde der Südbadener dann ohne Gegenstimme erneut für zwei Jahre gewählt. Der Blue-Badge-Schiedsrichter verfolgt die Entwicklung in Baden-Württemberg weiter ganz genau und unterstützt die Bestrebungen hin zu einem gemeinsamen Verband ausdrücklich.

Das Gleiche gilt für Tim Herrigel vom TTC Birkenfeld (TTCB). Der 30-jährige C-Trainer und Pressewart beim TTCB spielt in der Bezirksklasse sowie in der Bezirksliga für die Schwarzwälder und steht den Verschmelzungsbestrebungen positiv gegenüber: „Ich bin überzeugt, dass es am Ende im Sinne aller sein wird, wenn die Kräfte gebündelt werden. Die bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit zeigt doch, dass man gemeinsam mehr erreichen kann als alleine und diesen Weg sollten die Verbände nun konsequent zu Ende gehen!“, so Herrigel.

Autor: TTBW

Interview mit Klaus Hilpp

Weiterlesen  

Runde drei der Kampagne

Weiterlesen  

Runde zwei der Kampagne

Weiterlesen