Zum Inhalt springen

Aktive Pokalmeisterschaften

Final Four der Pokalendrunde fand in Kenzingen statt

Bezirkspokalsieger:
Herren A:   1844 Freiburg II
Herren B:   TTV Auggen II
Herren C:   TTC Ehrenkirchen I
Herren D:   TV Herbolzheim II

Während bereits vor etlichen Wochen die Entscheidung getroffen wurde die Spielzeit 2021/ 22 mit einer Einfachrunde zu Ende zu spielen und aktuell die vereinzelten ausstehenden Partien der Vorrunde ausgespielt werden, ist der Pokalwettbewerb lediglich von einer terminlichen Einschränkung betroffen.

War die Endrunde auf Bezirksniveau eigentlich für den Februar geplant, sorgte die Pandemie dafür, dass der Wettbewerb etwas eher Richtung Frühjahr rutschen musste. Am 13. März war es dann soweit, der TTSV Kenzingen lud als Ausrichter zu den Finalspielen in die Üsenberghalle ein. Gesucht wurden die Sieger bei den Herren in den Kategorien A-D. Die Ausscheidung bei den Damen fand nicht statt, da der SV Kirchzarten vorzeitig zurückzog und somit den TTC Suggental zum kampflosen Titelträger machte.

Bei den Herren standen jedoch sportliche Vergleiche auf dem Programm und so kam es bei den Herren D zum Vergleich der beiden Teams aus der Kreisklasse. Dabei sicherte sich der TV Herbolzheim II das Double. Mit einem deutlichen 4:0 über den TTC Forchheim IV machte die Mannschaft um Spitzenspieler Ulrich Ziser weitgehend kurzen Prozess. Lediglich eine Partie wurde über fünf Sätze ausgetragen, die Fütterer nach 0:2 Rückstand gegen Eckerle noch drehen konnte.

Deutlich mehr Spannung versprachen die weiteren Wettbewerbe, die auf dem Papier für mehr Spannung sorgen sollten. Die Vorschlussrunde bei den Herren C zeigte zu Beginn ein deutliches Bild. Die jeweiligen Spitzenteams aus der Bezirksklasse setzten sich problemlos gegen die Kreisligisten A durch. Der TTC Ehrenkirchen, angetreten ohne den neuen Spitzenspieler Jakob Moise (vor 13 Jahren zuletzt in der Oberliga aktiv), machten gegen den FC Kollnau kurzen Prozess. Das bewährte Vater-Sohn Duo Slavic, sowie Mareike Strub setzten sich mit 4:0 durch und wurden somit ihrer Favoritenrolle gerecht. Vom Ergebnis gleich, jedoch deutlich umkämpfter setzte sich der TTC Borussia Grißheim II gegen den heimischen TTSV Kenzingen IV durch. Schlussendlich setzte sich die höhere Qualität von Peisert, Steinkuhl und Gassert durch.

Im Endspiel kam es somit zum Aufeinandertreffen der beiden Ligakontrahenten, die im Fernduell noch um den Aufstieg in die Bezirksliga konkurrieren. Erwartungsgemäß war Ivan Slavic nicht zu bezwingen und erspielte sich mit seinem Vater Zvonko auch das Doppel. Somit war der Sieg von Kai Steinkuhl über Strub schlussendlich der Ehrenpunkt auf der Anzeigetafel. Am Ende stand ein doch souveräner 4:1 Erfolg der Ehrenkirchener.

Bei den Herren B standen sich vier Mannschaften der Bezirksliga gegenüber. Die Auslosung ergab hierbei die Spiele zwischen dem TTV Auggen II, dem Meister der genannten Liga, und der zweiten Garde des Ausrichters. Zudem trat der TTC Forchheim gegen den TV Pfaffenweiler an. Mit der routinierten Aufstellung aus Weniger, Wannagat und Beissert ging es gegen die deutlich jüngere Zusammensetzung aus den Pflieger-Brüdern und einer interessanten Nachwuchsspielerin, Cheyenne Paul. Die 17-jährige wechselte zur Rückserie in den Breisgau und ärgerte bereits auf höherem Niveau bei Nachwuchsturnieren die Elite des Bundeslandes. Auch an diesem Tag überzeugte sie mit ihrem unbequemen und variablen Abwehrspiel und konnte Dirk Weniger in vier Sätzen bezwingen. Marc Wannagat gegen Tim und Markus Beissert gegen Sven hatten ebenfalls gewaltige Anlaufschwierigkeiten und mussten über den Entscheidungssatz gehen. Dort setzten sich beide durch und sorgten für den richtigen Flow. Das Doppel, sowie das Duell der beiden Nummer 1 war anschließend keine große Hürde mehr.

Kevin Hauck, Christoph Hacker und Thorsten Heim vs. Elias Goetschi, Jens Dienst und Sebastian Gerber stellte das zweite Semifinale dar. Während die Begegnung der beiden „3er“ sehr deutlich an die Forchheimer ging, warteten die beiden vorhergehenden Matches für eher unerwartete Resultate auf. Hauck setzte sich in vier Sätzen gegen Goetschi durch, während Gerber Hacker über dieselbe Dauer besiegte. Somit schien die taktische Aufstellung der Forchheimer aufzugehen, nachdem auch das Doppel gewonnen und auf 3-1 gestellt wurde. Zwar unterlag Gerber in der Folge gegen Hauck, jedoch machte Goetschi gegen Heim den Finaleinzug klar.

Im Endspiel der beiden Spitzenteams der Bezirksliga würfelte auch der Favorit seine Aufstellung etwas durcheinander, während der Gegner der siegbringenden Reihung vertraute. Erneut konnte Gerber hierbei sein Talent beweisen und fast schon sensationell Beissert in drei Sätzen bezwingen. Wannagat korrigierte und siegte gegen Goetschi. In einem wohl vorentscheidenden Duell ging es zwischen Weniger und Dienst über die komplette Distanz, nachdem Zweitgenannter ein 0:2 aufholte. Am Ende sollte sich die Routine durchsetzen, was sich auch im Doppel wiederholte. Somit war es Wannagat gegen den an diesem Tag stark aufspielenden Gerber den Pokaltriumph perfekt zu machen, was ihm über drei deutliche Sätze für seine Auggener auch gelang.

Aufgrund der Absage des TTC Bad Krozingen reduzierte sich das Feld bei den Herren A auf drei Mannschaften, die jeweils gegeneinander antraten. Dabei fungierte der TTC Suggental als Landesligist als klarer Außenseiter. Zudem waren der TTSV Kenzingen II als Verbandsligist und die FT V. 1844 Freiburg II als Verbandsoberligist mit dabei. Die Ausgangslage war somit klar, als es mit dem Match zwischen den Suggentälern und Kenzinger los ging. Gleich drei aufstrebende Nachwuchsakteure des Bezirks waren hierbei vertreten. Dabei bewies Lars Maier die bessere Ausdauer gegenüber Niklas Kern, der in vier Sätzen unterlag. Erwartungsgemäß hatte Florian Streifeneder zuvor gegen Spitzenspieler Gunter Schmid das Nachsehen. Gegen das unangenehme Spiel von Otmar Schwarz fand Oleksiy Dzyubenko zu Beginn das richtige Mittel, jedoch hatte er nach dem ersten gewonnen Satz nicht mehr das Fortune auf seiner Seite. Der spannendste Vergleich sollte das Doppel darstellen. Schmid/ Maier lagen bereits 1:2 zurück, kämpften sich aber erfolgreich zurück und schlugen das eingespielte Duo Kern/ Streifeneder.

Mit der Aufstellung Stefan Hugger, Stefan Eichner und Mauritz Schindler reiste die Reserve des Regionalligist nach Kenzingen an. Mit dem klaren Ziel die Deutschen Pokalmeisterschaften zu erreichen, galt es somit die erste Pflichthürde im Bezirk zu überwinden. Im Match gegen die Suggentäler wehrte sich der Außenseiter vehement. Streifeneder nutzte die Nachlässigkeit von Hugger und erzwang einen fünften Satz. Doch dieser ging, wie auch im Spiel Dzyubenko gegen Schindler an die FT. Somit war das Feld im Doppel bereitet: Kern/ Streifeneder präsentierten sich auch hier wieder Spielstark, jedoch siegte die höhere Klasse von Eichner/ Schindler.

Somit folgte das zu erwartende Endspiel bei den Herren A. Früh wichen den Hoffnungen der Gastgeber erhebliche Zweifel. Eichner zwang Schmid über die volle Distanz in die Knie und Hugger spielte seine Erfahrung gegen Maier aus. Schindler biss sich an Materialspieler Schwarz die Zähne aus, war jedoch einige Male dicht an einem Satzgewinn. Nach einem umkämpften Doppel über fünf Sätze zwischen Schmid/ Maier gegen das umformierte Tandem Hugger/ Eichner baute der Favorit die Führung auf 3:1 aus. Mit einem sehenswerten Abschlussspiel zwischen Schmid und Hugger endete der Gesamtvergleich. Auch hier siegte der ehemalige Kenzinger über den Entscheidungssatz und sorgte somit für den Pokalerfolg.

Für die Titelträger der ersten drei Pokalwettbewerbe, sowie für die Damen aus dem Suggental, geht der Pokalwettbewerb im April weiter. Am Samstag, den 9., finden in Haslach i.K. die Regionspokalmeisterschaften statt. Dort treffen die Sieger aus dem Breisgau, dem Oberrhein, der Ortenau, dem Hochschwarzwald, Rastatt/ Baden-Baden und Bodensee aufeinander. Hierbei geht es dann um die Qualifikation für die BaWü Pokalmeisterschaften am 1. Mai.

Ergebnisse im TT-Click: https://ttbw.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/leaguePage?championship=Pokal+Bez.+BG+21%2F22

 

Herren A:

1. TTV Auggen

2. TTC Endingen

3. 1844 Freiburg II \ TTSV Kenzingen

  

 

Herren B:

1. TTC Borussia Grissheim

2. SV Kirchzarten

3. TTSV Kenzingen II \ TTC Bad Krozingen

    

 

Herren C:

1. TTC Borussia Grissheim II

2. TV Wolfenweiler-Schallstadt

3. Alem. Müllheim II \ PTSV Jahn Freiburg II

 

Herren D:

1. TTC Grissheim III

2. TTSV Kenzingen IV

3. TTC Nimburg III \ SSV Freiburg II

  

Damen A:

1. TTC Reute

2. TTC Suggental

 

 

Ergebnisse Pokalmeisterschaften 2015/2016

12. April 2016

  

Herren A:

1. TTV Auggen

2. TTC Weisweil

3. TV Denzlingen

  

Herren B:

1. TTV Auggen II

2. SV Kirchzarten

3. TTC Endingen

 

Herren C:

1. TTV Auggen III

2. TUS Teningen II

3. TV Freiburg-St.Georgen

 

Herren D:

1. TLV Simonswald II

2. TV Pfaffenweiler II

3. TTC Eschbach II

  

Damen B:

1. SPVGG Untermünstertal

2. FSC Biengen

Ergebnisse:

Herren A: 1. TTV Auggen   2. TTC Suggental,   3. TTC Weisweil

Herren B: 1. TTC Borussia Grissheim,   2. SB Sonnland FR,   3. TTV Auggen 2

Herren C: 1. SV Kirchzarten,   2. TTC Ihringen,   3. TTSV Kenzingen 3

Herren D: 1. TTC Weisweil 3   2. BW Wiehre Freiburg 3   3. TTV March 2

Damen A: 1. TTC Emmendingen,   2. SV Kirchzarten,   3. TTC Bad Krozingen

Damen B: 1. TTC Nimburg

Damen A

1. TTC Bad Krozingen I

2. Freie Turner Freiburg   

 

     

 

Herren A

1.TTSV Kenzingen        

2. FT v. 1844 Freiburg II

3. TTV Auggen

 

 

Herren C

1. TTC Wyhl

2. TTC Endingen II

3. TTC Ihringen

 

Damen B

1. TTC Bad Krozingen II      

2. TTV Auggen

 

Herren B

1. TTC Endingen

2. FT v. 1844 Freiburg IV       

3. TLV Simonswald

 

Herren D

1. TV Merdingen

2. TTC Wyhl II

3. SV Ottoschwanden II

Ergebnisse Pokalendrunde 2012 in Müllheim

02. April 2012

Damen A

1. SB Sonnland Freiburg        

 

Herren A

1. FT v. 1844 Freiburg II        

2. TTC Weisweil

3. TTSV Kenzingen

Herren C

1. TTV Auggen II

2. ESV Freiburg II

3. TUS Teningen

Damen B

1. TTC Reute

2. TTV Auggen

3. TTC Nimburg

 

Herren B

1. TUS Teningen

2. TV Pfaffenweiler

3. TV Herbolzheim

Herren D

1. TTC Bad Krozingen III

2. Spvgg. Müllheim III

3. FSC Biengen

Ergebnisse Pokalendrunde 2011 in Müllheim

 

Damen  A              1.  TV Britzingen

                              2.  TTC Emmendingen

                              3.  SB Sonnland Freiburg

     

 

Damen  B              1.  TTC Bad Krozingen 

                              2.  TV Denzlingen

                              3.  FSC Biengen

 

Herren  A              1.  FT v. 1844 Freiburg II

                              2.  TTC  Weisweil

                              3.  TTSV Kenzingen

                              

 

                                                                                                 

  

Herren  B              1.  TTC Endingen

                              2.  TTC  Bor. Grißheim

                              3.  SB Sonnland Freiburg I

                            

 

  

Herren  C              1.  TLV  Simonswald 

                              2.  FT Freie Turner Freiburg II

                              3.  TV Pfaffenweiler und SB Sonnland Freiburg II

                           

 

 

 

Herren  D              1.  FSC Biengen

                              2.  TTC Bad Krozingen III

                              3.  TuS Bleichheim II

                             

 

Ergebnisse Pokalendrunde 2009/2010

 

Damen A :

1. TV Britzingen

2. SPVGG Untermünstertal

 

Damen B:

1. SV Waldkirch

2. FSC Biengen

3. TV Denzlingen

 

 

Herren A :

1. FT 1844 Freiburg I

2. TTC Weisweil

3. FT 1844 Freiburg II

 

Herren B :

1. TTV Auggen I

2. TTC Endingen

3. TTC Borussia Grissheim

4. BW Freiburg

 

 

Herren C:

1. SLV Simonswald

2. TTV Auggen II

3. TUS Teningen II

4. TV Britzingen

Ergebnisse Pokalendrunde 2008/209 

Damen A : 1. TV Britzingen ( Endspiel : TV Britzingen/ SB Sonnland FR )

 

Damen B : 1. TTC Ehrenkirchen ( Endspiel : TTC Ehrenkirchen/ FSC Biengen )

 

Herren A : 1. FT 1844 Freiburg

 

Halbfinale:
TTV Auggen - TV Ihringen 1  2:4
FT 1844 Freiburg - TV Ihringen II 4:0
Finale:
FT 1844 Freiburg - TV Ihringen I  4:3

Herren B : 1. TTC Endingen 1 ( Endspiel : TTC Endingen 1 / TV Denzlingen 1 )

 

Herren C : 1.TTC Emmendingen 1 (Endspiel : TTC Emmendingen 1 /TV Pfaffenweiler 1 )

Ergebnisse der Pokalendrunde vom 8. März  2008 in Müllheim

 

  A -  Pokal Damen:

                   

 Halbfinale :       TTC Emmendingen  -  SB Sonnland Freiburg        4 : 3

                          TV Britzingen           -  Freie Turner Freiburg        4 : 0

 

Finale :              TV Britzingen           -  TTC Emmendingen         4 : 0

  

B -  Pokal Damen:

 

Halbfinale :         FSC Biengen       -   Spvgg. Untermünstertal        1 : 4

                            TTC Ehrenkirchen -  TTC Nimburg                      4 : 0      

 

Finale :               Spvgg. Untermünstertal  -  TTC Ehrenkirchen       4 : 0

  

A -  Pokal Herren:

 

Halbfinale:          TV Ihringen       -     TUS Tenigen                       4 : 0

                           TV Denzlingen  -     FT 1844 Freiburg                  1 : 4

                  

Finale :                TV Ihringen       -     FT 1844 Freiburg                4 : 0

                

 B -  Pokal Herren:

 

Halbfinale:           TTC Wyhl         -     Freie Turner Freiburg            1 : 4

                            TV Ihringen II   -      Borussia Grißheim              4 : 2

 

 Finale :                 TV Ihringen II   -      Freie Turner Freiburg           4 : 1

  

C -  Pokal Herren:

 

Halbfinale :         TTC Weisweil II       -   TTC Endingen                 4 : 1

                           PTSV Jahn Freiburg  -   TV Pfaffenweiler             2 : 4

 

Finale :                TV Pfaffenweiler       -   TTC Weisweil II              4 : 3     

*** Ergebnisse der Pokalendrunde ***

*** vom 23. u. 24. März 2007 in Müllheim ***

 

 

A – Pokal Damen:

Halbfinale :       TTC Emmendingen  -  SB Sonnland Freiburg        4 : 1

                          TV Britzingen           -  TTC Reute I                       4 : 1

 

Finale :              TV Britzingen           -  TTC Emmendingen            4 : 0

 

 

B -  Pokal Damen:

 

 Halbfinale :        Spvgg. Untermünstertal  -  TTC Reute II                4 : 1

                             TV Breisach                    -  TTC Ehrenkirchen       0 : 4

 

Finale :               Spvgg. Untermünstertal  -  TTC Ehrenkirchen       4 : 1

 

 

 

A -  Pokal Herren:

 

Endrunde :          FT v. 1844 Freiburg I  -  TV Ihringen                     4 : 0

                                             TV Ihringen                  -  TTC Weisweil                 4 : 2

                                              FT v. 1844 Freiburg I  -  TTC Weisweil                 4 : 0

 

 Sieger :               FT v. 1844 Freiburg I   mit  4 : 0  Punkten

  

B -  Pokal Herren:

 

Endrunde :          TTC Bor. Grißheim   -  FT v. 1844 Freiburg III      2 : 4

                            TTC Bor. Grißheim   -  TTV Auggen                      4 : 2

                             TTV Auggen             -  FT v. 1844 Freiburg III       3 : 4

 

 Sieger :               FT v. 1844 Freiburg III  mit  4 : 0  Punkten

 

 

 

C -  Pokal Herren:

 

 Halbfinale :         TTC Bad Krozingen   -   TTC Endingen                  4 : 2

                             TLV Simonswald        -   Post Jahn Freiburg           4 : 1

 

 Finale :                TLV Simonswald        -   TTC Endingen                 4 : 2     

***Pokalendrunde in Müllheim am 25. März 2006 ***

 

Damen A

     Halbfinale    TTC Nimburg    -   SB Sonnland Frb.   2 : 4

      Finale            SB Sonnland Frb.  -  TV Britzingen     0 : 4

Sieger TV Britzingen

 

 

Damen B

       Halbfinale   TTC Reute      -      TTC Ehrenkirchen       4 : 1

                           TTV March    -       Spvgg. U-Münstertal    2 : 4

       Finale           TTC Reute     -       Spvgg. U-Münstertal   4 : 3

Sieger TTC Reute

 

 

Herren A

       Finalrunde    TV Denzlingen   -   Freie Turner Freiburg        4 : 2

                              FT 1844 Frb.     -   TV Denzlingen                     4 : 1

                              FT 1844 Frb.     -   Freie Turner Freiburg        4 : 0

           Sieger:  FT 1844 Frb.

 

 

Herren B

       Halbfinale     SB Sonnland Frb.    -    FT 1844 Frb. II             0 : 4

                             Freie Turner Frb.II  -  TTC Bor.Grißheim       2 : 4

 

      Finale            TTC Bor.Grißheim   -  FT 1844 Frb. II              3 : 4

 Sieger FT 1844 Freiburg II

 

 

Herren C

       Halbfinale     TuS Bleichheim       -     TV Ihringen II              0 : 4

                              TV Breisach            -     SSV Freiburg                4 : 1

       Finale             TV Breisach            -     TV Ihringen II              0 : 4

 Sieger: TV Ihringen II