News

Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt! Sportschulen geschlossen!

Update 16.03.2020

Infos zum Spielbetrieb

Der Spielbetrieb in Tischtennis Baden-Württemberg ist bis zum 17.04.2020 mit sofortiger Wirkung ausgesetzt! Diese Entscheidung betrifft das gesamte Verbandsgebiet, einschließlich die Bezirke! Damit ist der Spielbetrieb bis auf Weiteres auf allen Ebenen eingestellt.

Diese Entscheidung hat auch weiterhin Bestand und wurde in Abstimmung mit dem Präsidium am 12.03.2020 getroffen. Die aktuellen Entwicklungen, auch über das Wochenende, bestätigen die Richtigkeit der Entscheidung.

Die Verantwortlichen in Tischtennis Baden-Württemberg werden in den nächsten Tagen und Wochen intensiv beraten, in wie weit eine Fortsetzung möglich ist.

Der DTTB hat inzwischen zu allen Mitgliedsverbänden Kontakt aufgenommen. Gemeinsam werden die zuständigen Gremien, Verbände und der DTTB veruschen, eine bundeseinheitliche Regelung über die Folgewirkungen zu entwickeln, etwa die Entscheidungen über eine Verschiebung oder Streichung der Wettkämpfe sowie Auf- und Abstiegsregelungen.

Bis zu einer Entscheidung der Gremien bitten wir von Rückfragen abzusehen.

Infos zum Breitensport

Die aktuell laufende Saison bei den mini-Meisterschaften ist ebenfalls bis zum 17.04.2020 ausgesetzt. Es finden keine Bezirksentscheide statt. Über das weitere Vorgehen wird in enger Abstimmung mit dem DTTB entschieden. Auch hier werden wir rechtzeitig informieren.

Infos zur Traineraus- und Fortbildung

Alle Landessportschulen in Baden-Württemberg haben den Betrieb bis zum 19.04.2020 eingestellt. Entsprechend entfallen in diesem Zeitraum alle Traineraus- und Fortbildungen. Zudem finden keine Ferienlehrgänge statt. Alle Teilnehmer werden direkt per E-Mail über die Geschäftsstelle informiert.

weitere Hinweise:

Die beiden Veranstaltungen Landesverbandstag und Landesverbandsausschuss sind abgesagt. Über eine neue Terminierung werden wir zu gegebener Zeit informieren.

Der WLSB empfiehlt seinen Vereinen den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung den Trainingsbetrieb einzustellen. Der Empfehlung schließen wir uns an. 

Aus gegebenem Anlass bitten wir darum, den Anordnungen der Behörden und den örtlichen Kommunen Folge zu leisten und die Hygienevorschriften einzuhalten.

Infos zur aktuellen Situation:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

www.rki.de

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/coronavirus-liveblog-bw-100.html

Als Fachverband möchten wir unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und unterstützten die von den staatliche Organen getroffenen Entscheidungen. Verringern Sie die sozialen Kontakte und achten Sie auf Ihre Gesundheit.

Wir setzen auf das Verständnis aller unserer Sportlerinnen und Sportler für die aktuellen Entscheidungen und wünschen allen, dass sie gesund bleiben!

Vielen Dank

Ihre TTBW-Geschäftsstelle

Tischtennis zu Zeiten der Corona-Krise

Weiterlesen  

Albert Türk

Weiterlesen  

TT-Verbände arbeiten an einer bundeseinheitlichen Lösung

Weiterlesen