News

Fusion

Runde vier der Kampagne

Behringer und Diehl sagen "Ja!" zu TTBW

TTBW hat eine Kampagne gestartet und lässt Tischtennisfreunde aller Art, von der Basis bis zum Profi, vom Funktionär auf Bezirksebene bis hoch zum DTTB zu Wort kommen, um zu zeigen, dass neben den ganzen Sachargumenten, die für eine Verschmelzung sprechen (siehe hier für weitere Informationen dazu), auch der Rückhalt vorhanden ist, dies umzusetzen.

Christian Behringer erlebt an der spielerischen Entwicklung seiner drei Kinder hautnah die Vorteile der fruchtbaren Zusammenarbeit der Verbände. Der beim FC Dörlesberg im nördlichen Baden beheimatete Behringer unterstützt daher die Bemühungen der drei Verbände, 2019 zu einem gemeinsamen Verband zu verschmelzen.

Leon Diehl von der SG Leonberg-Eltingen erlebt die Verbandsarbeit auf andere Art und Weise hautnah. Als FSJ'ler arbeitet Diehl beim Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern und begleitet unter anderem die Aktionen mit dem "On-Tour-Mobil". Damit unterstützen die FSJ'ler gezielt Vereine vor Ort bei Aktionen, beispielsweise in Schulen. Diehl ist überzeugt, dass eine Ausweitung dieser On-Tour-Aktionen auf ganz Baden-Württemberg einen Vorteil für alle Vereine und damit den Sport insgesamt darstellen würde.

Autor: TTBW

Runde zwei der Kampagne

Weiterlesen  

Grußwort von TTBW-Präsident Rainer Franke

Weiterlesen  

Sparkassen-Finanzgruppe setzt Zusammenarbeit fort

Weiterlesen