News

Wettkampfsport

Reinhold Schiele verstorben

Reinhold Schiele verstorben

Am vergangenen Montag, 6. Juli verstarb Reinhold Schiele (Bezirk Ostalb) im Alter von 65 Jahren. Obwohl er schon längere Zeit krank war, kam sein Tod nun doch überraschend.

Reinhold Schiele hatte im Jahr 1988 die Verbandsschiedsrichterlizenz erworben und diente so über 32 Jahre lang im TTVWH. Im Jahr 2004 legte er mit Erfolg die Prüfung zum Nationalen Schiedsrichter ab und war seither oft in den Bundesligen und der TTBL sowohl als Schiedsrichter am Tisch, als auch als Oberschiedsrichter eingesetzt.

Im letzten Jahr wurde er mit der Ehrenmedaille des TTVWH ausgezeichnet.

Auf Reinhold Schiele war immer Verlass. Er sprang auch immer ein, sollte ein anderer Kollege mal kurzfristig ausfallen. Er war ein ruhiger, besonnener Schiedsrichter – so wie man sich einen Schiedsrichter wünscht und immer ein Vorbild auch für junge Kollegen.

Wir sind sehr erschüttert über seinen plötzlichen Tod und werden ihn sehr vermissen.

Unsere Gedanken gelten auch seiner Frau Erika und seiner ganzen Familie. Wir behalten ihn in bester Erinnerung.

Martin Reinauer | Ressortleiter Schiedsrichter TTBW

Trau Dich - Engagier Dich!

Weiterlesen  

Unermüdlicher Abwehrrecke

Weiterlesen  

Jugendsport BaWü News

Weiterlesen