News

Wettkampfsport

Bericht: Deutsche Meisterschaften der Schüler in Rees

Schülerinnen sorgen für kompletten Medaillensatz

Vom TTV Rees-Groin perfekt organisierte deutsche Meisterschaften der Schüler endeten für das Team BaWü medaillenreich. Für die Podestplätze sorgten allein die Schülerinnen. Allen voran wurde Annett Kaufmann (SV Böblingen) ihrer Mitfavoritenrolle gerecht und spielte sich mit teilweise tollen Ballwechseln bis ins Finale vor. Dort musste Sie sich lediglich Naomi Pranjkovic (Bayern) geschlagen geben. Gemeinsam sicherten sich Kaufmann/Pranjkovic souverän den Titel im Doppel. Hier ging die Silbermedaille an Jele Stortz (DJK Offenburg), die sich mit ihrer Partnerin Mia Griesel (Niedersachsen) knapp mit 3:2 Sätzen im Halbfinale durchsetzen konnten, im Finale aber die Überlegenheit ihrer Gegnerinnen anerkennen mussten. Im Einzel war für Jele bereits im Achtelfinale Endstation, als sie sich der Abwehrspielerin Rau (Hessen) mit 2:4 Sätzen geschlagen geben musste. Dass moderne Abwehrspiel beherrscht auch Lea Lachenmayer (TTC Frickenhausen) sehr gut. Als dritte im Bunde vom Team BaWü gelang es ihr, sich 2 Bronzemedaillen bei ihren letzten Meisterschaften im Schülerinnenbereich zu sichern. Mit sehenswerten Ballwechseln, vor allem im Spiel gegen die favorisierte Bonderenko-Getz (Thüringen), erspielte sich Lea das direkte Duell im Halbfinale gegen Annett Kaufmann. Hier waren alle Sätze knapp, wobei sich Annett letztendlich durchsetzte. Doch der Gewinn der Bronzemedaille überwog bei Lea deutlich gegenüber dem Ärger über die Niederlage gegen ihre Trainingspartnerin. Das Duell Lachenmayer gegen Kaufmann gab es bereits im Doppelhalbfinale. So musste die Abwehrkombination Lachenmayer/Rau (Hessen) die Stärke des späteren Gold-Doppels Kaufmann/Prankovic anerkennen. „Ziel war es für mich, meine Doppelmedaille aus dem letzten Jahr zu verteidigen. Das habe ich geschafft“, so eine sichtlich zufriedene Lachenmayer nach dem Spiel.

Die weiteren Schülerinnen aus dem Team BaWü zeigten, dass sie für die ein oder andere Überraschung gut sein können. Thi Minh Tu Nguyen (NSU Neckarsulm) hatte in der Gruppe bereits stark gespielt und sich für die KO-Phase qualifiziert. Diese erreichte auch Amelie Fischer (TSV Untergröningen). Beide verloren jedoch ihr Spiel mit 2:3 Sätzen jeweils in der Verlängerung des 5. Satzes. Nicht über die Gruppe hinaus ging es für Minh-Tao Nguyen (NSU Neckarsulm), Melanie Merk (TTC Beuren a.d.Ach) und Lucie Behringer (SV Niklashausen). Alle drei Spielerinnen sind aber noch jung und können nächstes Jahr wieder angreifen.

Dass bei den Schülern die Trauben aktuell hoch hängen, zeigten die diesjährigen Meisterschaften. Lediglich Samuel Schürlein (DJK Offenburg) und Leon Lühne (SV Sillenbuch) erreichten die erste KO-Phase. Hier kam jedoch das Aus für beide, wobei Schürlein mehrere Chancen nicht nutzen konnte und das Spiel letztendlich knapp verlor. Dennoch braucth vor der Zukunft niemand Bange sein, denn vor allem Manuel Prohaska und Mathis Braunwarth (beide SC Staig) zeigten, das sehr bald mit ihnen zu rechnen ist. Leider ließen sie die ein oder andere Chance ungenutzt und mussten so noch etwas Lehrgeld zahlen. So kam für beide das Aus in der Gruppenphase. Dieses ereilte auch Martin Sejdijevic (ASV Grünwettersbach) und Felix Tränkle (TTC Zaberfeld), die im Rahmen ihrer Möglichkeiten spielten. In der Doppelkonkurrenz kam für unsere Schülerkombination das Aus im Achtelfinale, wobei die Kombination Sejdijevic/ Tränkle die größten Chancen auf ein Weiterkommen hatten.

Nach der Siegerehrung mit den Podestplätzen unserer drei Schülerinnen Annett (Gold und Silber), Jele (Silber im Doppel) und Lea (2x Bronze) ging es bei stürmischem Wetter auf die Heimreise, die für den ein oder anderen doch recht beschwerlich wurde. Nachdem der Zugverkehr auf Grund des Sturmes in NRW komplett eingestellt wurde und zudem durch Unfälle und umgestürzte Bäume Autobahnen gesperrt waren, war es tief in der Nacht, bis alle letztendlich gut zu Hause angekommen sind.

Nicht vergessen möchten wir ein herzliches Dankeschön an den WTTV und besonders an den Ausrichter TTV Rees-Groin für die hervorragenden Bedingungen und die tollen Meisterschaften.

Zu den Ergebnissen

 Autor und Foto: Markus Senft

Über Verbandsgrenzen hinweg: Team Baden-Württemberg!

Martin Sejdijevic und Felix Tränkle

Abrechnungsformulare erneuert

Weiterlesen  

Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018

Weiterlesen  

Runde zwei der Kampagne

Weiterlesen