News

Wettkampfsport

Bericht: BaWü Mannschaftsmeisterschaft Jugend U15 und U18

Wenn jeder Punkt zählt...

Am Ende war es hauchdünn bei der, so Jürgen Häcker (Vizepräsident Jugend TTBW), "sehr gut gelaufenen" Mannschaftsmeisterschaft der Jugend U15 und U18 in Offenburg. Die TT-Freunde aus Offenburg kümmerten sich bestens um das Wohl der Spieler und Betreuer und trugen so ihren Teil zu einem gelungenen Wochenende mit spannenden und hochklassigen Spielen bei. Und am Ende hatten sie dann sogar noch etwas zu jubeln!

Spannend war es nämlich ganz besonders in der Mädchen U18-Konkurrenz. Der badische Verband konnte hier leider keine Mannschaft stellen, ebenso wie in der Mädchen U15-Konkurrenz, so dass der Sportbund Stuttgart, die DJK Offenburg und der VfR Altenmünster die Plätze unter sich ausspielten. Ob es der Heimvorteil war, wird nicht zu klären sein. Jedenfalls konnten die Spielerinnen der gastgebenden DJK Offenburg am Ende jubeln, denn sie waren 20 Bälle besser als ihre Konkurrentinnen aus Stuttgart.

Bei den Jungen U18 siegte das Team aus Freiburg mit einer starken Mannschaftsleistung rund um Spitzenspieler Sven Hennig.

Souverän und verdient stand bei den Mädchen U15 die Mannschaft aus Neckarsulm ganz oben auf dem Treppchen. In einer reinen TTVWH-Konkurrenz wurde der TSV Untergröningen Zweiter.

Für den SC Staig war es ein erfolgreiches Wochenende. Nicht nur bei den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften der Senioren 40 konnte das Team um Torben Wosik zuschlagen, sondern auch im Jugend U15-Bereich: Das Team  belegte den ersten Platz vor dem GSV Hemmingen.

Lohn für die tollen Leistungen ist die Teilnahme an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften am 22./23.6. in Gräfenhausen (Hessen).

Zu den Platzierungen

Zu den Ergebnissen

Fotos: Daniel Siegele/Petra Heuberger

Abrechnungsformulare erneuert

Weiterlesen  

Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018

Weiterlesen  

Runde zwei der Kampagne

Weiterlesen