News

Jugend

5-Länder-Vergleichskampf im WTTV

Lea Lachenmayer mit Spitzenleistungen

Von Donnerstag, den 01.06.2017, bis Montag, 06.06., fand in der Sportschule Duisburg-Wedau der 5-Länder-Vergleichskampf statt.

Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) stellte im Gesamtdurchschnitt die jüngste Mannschaft des Turniers und belegte am Ende in der Gesamtwertung Platz fünf. Von den insgesamt acht Schülerinnen und acht Schülern zeigte dabei Lea Lachenmayer herausragende Leistungen: Die 13-jährige vom TTC Frickenhausen erspielte sich den ersten Platz bei den B1-Schülerinnen. Lea besiegte in einem hochklassigen Finale Naomi Prankovic (Bayern) mit 3:2 Sätzen. „Neben der Spitzenleistung von Lea haben auch unsere B2-Schülerinnen und Schüler wertvolle Erfahrungen gesammelt“, so Coach Markus Senft. Sehr gut mitgehalten hat auch Jele Stortz als jüngste Teilnehmerin bei den B1-Schülerinnen, die von Martina Schubien, Landestrainerin am Stützpunkt Freiburg, betreut wird. Als TTBW-Betreuer waren dabei: Daniel Behringer, Martina Schubien, Markus Senft, Andreas Dörner und Konstantin Chepkasov.

Die Ergebnisse der einzelnen TTBW-Mannschaften:

  • B1-Schülerinnen: 3. Platz
  • B2-Schülerinnen: 5. Platz
  • B1-Schüler: 5. Platz
  • B2-Schüler: 5. Platz

Die gesamten Ergebnisse finden Sie hier.

Ein besonderes Highlight für die jungen Spielerinnen und Spieler war sicher der Besuch bei den ganz Großen: Am Freitag und Samstag stand neben der eigenen sportlichen Aktivität ein Besuch bei der Tischtennis-WM in der Messe Düsseldorf auf dem Programm. Die vielen hochklassigen Spiele werden den Talenten sicher Motivation sein, weiter an sich zu arbeiten und sich zu verbessern.

Grußwort von TTBW-Präsident Rainer Franke

Weiterlesen  

Sparkassen-Finanzgruppe setzt Zusammenarbeit fort

Weiterlesen